Sonntag, 28 Januar 2018 21:07

World Angus Forum 2017: Videos

Die Delegation von SwissAngus am WAF 2017: Mit der Videokamera auf Entdeckungsreise der Englischen Anguszucht...

Die Videos finden Sie auch unter "Angus-Welt" HIER

Publiziert in Vermischtes

Vom 16. bis 30. Juni besuchte eine Delegation von SWISS ANGUS das World Angus Forum in Edinburgh, Schottland. Lesen Sie den Reisebericht im Schweizerbauer von unserem Präsidenten Urban Dörig unter "Anhänge herunterladen".

Publiziert in Messen / Ausstellungen
Samstag, 02 April 2016 15:44

Netherton Archie J501

Archie ist ein mittelrahmiger Stier aus Schottland, welcher ursprünglich durch Mutter und Vater aus Nordamerika stammt. Die Netherton Herde von William McLaren kaufte ihn als Embryo in Kanada. Die Mutter SOUTHLAND AWESTRUCK 117R ist eine Tochter des amerikanischen Topstiers TC FREEDOM. Freedom vereinigt beste maternale Eigenschaften mit guter Leistung und Bemuskelung. Im Pedigree von Freedom sind Klassiker wie TC Stockman, Leachman Right Time und Connealy Dateline vereint. Die Mutter von Archie bringt alle diese genetischen Finessen mit sich und hat beste Zuchtwerte für Leichtkalbigkeit, Trächtigkeitsdauer, Geburtsgewicht, Milch, Schlachtgewicht und intramuskuläres Fett. Der Vater TC GRID TOPPER stammt von der amerikanischen TC Ranch. Er steht für moderate Geburtsgewichte, hohe Tageszunahmen, Bemuskelung, Schlachtgewicht und intramuskuläres Fett. Das Pedigree von Archie besteht hauptsächlich aus amerikanischen Topvererbern.

Er werden die schottischen Zuchtwerte interpretiert. Die Zuchtwerte in Schottland sind mit etwas mehr als 100 Nachkommen schon leicht geprüft. Archie hat beste Zuchtwerte für den Geburtsablauf. In Schottland wird Archie auf Rinder eingesetzt, die zwischen 24 und 26 Monaten abgekalbt haben. Im Breedplan sind für Archie bereits 7 Töchter eingetragen, welche alle mit 24 Monaten abgekalbt haben. Ob Archie in der Schweiz auf Rinder eingesetzt werden kann, muss versucht werden. Archie bringt hohe Tageszunahmen in den Sektoren 200 und 400 Tagegewicht, ist also bestens geeignet für die Natura-Beef Produktion. Er bringt gute Schlachtkörper mit viel Fleisch, speziell im Lendenbereich. Diese Kombination aus guter Bemuskelung und hohem intramuskulärem Fett ist relativ selten. Passend zu den anderen Zuchtwerten ist mit viel Milch zu rechnen.

Mit Netherton Archie J501 machen sie einen guten Schritt hin zum modernen Angustyp der Zukunft.

Genetiktarif: Fr. 65.-

Publiziert in Aktuelle Stiere

Erstmals ist ein Schweizer Fleischrinderzuchtbetrieb Mitglied bei der Aberdeen Angus Cattle Society. Davon und von der Zuchtwertschätzung beim internationalen Breedplan erhofft sich Gian Peter Niggli einiges.Lesen Sie den Bericht im Schweizerbauer im Anhang.

Publiziert in Zucht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok