Mittwoch, 23 Januar 2019 14:53

Generalversammlung SwissAngus 2019

Grosser Mitgliederzuwachs bei SwissAngus

„Wir sind einfach begeistert davon, was wir tun.“   (Steve Jobs)

Mit diesem Zitat eröffnete der Präsident Urban Dörig die 24. Generalversammlung des Rassenclubs SwissAngus im Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg. Rund 50 Mitglieder und diverse Gäste nahmen daran teil und freuten sich an der guten Stimmung im Verein.

Der Club hat ein aktives Jahr hinter sich. An diversen Anlässen im Jahresprogramm konnte eine breite Palette von starken Zuchttieren präsentiert werden. Auch informative und gemütliche Anlässe wie der Sommerhöck kamen nicht zu kurz. Höhepunkte im kommenden Vereinsjahr bilden der Auftritt an der Tier&Technik, das Swissopen im April und die traditionelle Angus Auktion im Herbst. Aussergewöhnlich und sehr erfreulich war die Aufnahme von über 20 neuen Mitgliedern. Das spiegelt die positive Stimmung an den Märkten und das grosse Interesse an der Rasse Angus.

Das neue Label SwissBlackAngus (SBA) hat sich erfolgreich auf dem Markt positioniert. Die Nachfrage nach Schlachttieren ist gross. Dementsprechend stieg auch die Nachfrage nach guten Angus Zucht- und Produktionstieren deutlich, was sich mit erfreulichen Preisen in allen Bereichen bemerkbar macht.

Speziell bedankte sich der Präsident bei Claude Bähler für die langjährige Funktion als Rechnungsrevisor des Vereins. Als Ersatz wurde Armin Andri aus Santa Maria gewählt.

Nach einem feinen Mittagessen durften wir eine interessante Führung auf dem Gutsbetrieb erleben, bevor der Tag in lustiger Runde ausklang.

Ania Soller

Vorstand SwissAngus

Publiziert in Hauptversammlung

„Nicht die Dinge sind positiv oder negativ, sondern unsere Einstellung macht sie so.“

(Epiktet griechischer Philosoph)

Der Präsident Urban Dörig begrüsste mit einem Zitat knapp 50 Mitglieder und diverse Gäste zur 23. Generalversammlung des Rassenclubs SwissAngus, die am 20.01.2018 in der Vianco Arena stattfand.

Der Club hat ein aktives Jahr hinter sich. Im Jahresbericht erwähnte Urban Dörig die erfolgreichen Anlässe wie Stierenmärkte, Tier und Technik, Swiss Open, Angus Auktion, Beef Expo in Lausanne, Beef.ch, während denen eine breite Palette von starken Zuchttieren präsentiert wurde.

Der Präsident bedankte sich bei Daniela und Christian Schneider für den diesjährigen ereignisvollen und interessanten Sommerhöck, der schon zu Tradition gehört. 

Im aktuellen Jahresprogramm hat sich SwissAngus wieder viel vorgenommen. Schon bald wird der erste Anlass die „Tier &Technik“ in Februar stattfinden. Die anstehenden Anlässe sind gute Gelegenheiten um die Rasse Angus zu präsentieren, aber auch um Kontakte zwischen den Züchtern zu pflegen.

Das neue Label SwissBlackAngus (SBA) startete mit viel Erfolg. Angus Schlachttiere waren und sind sehr gesucht. Dementsprechend steigt die Nachfrage nach guten Zucht- und Produktionstieren deutlich, was sich an den guten Preisen bemerkbar macht.

Die positive Rechnung und das Budget wurden genehmigt.

Daniel Zimmermann verliess nach langjähriger Tätigkeit den Vorstand. Urban Dörig bedankte sich für seine Arbeit mit einem schönen Abschiedsgedicht. Als neues Mitglied wurde Lukas May aus Kleindietwil BE in den Vorstand gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Im Anschluss an die Versammlung berichtete Daniel Niklaus über Erlebnisse und Eindrücke vom Word Angus Forum 2017 in Edinburgh, an der er mit einer Delegation von SwissAngus teilnahm.

Ania Soller

Vorstand SwissAngus

Publiziert in Hauptversammlung
Donnerstag, 26 Januar 2017 21:51

22. Generalversammlung Swiss Angus

 

Thomas Rieder neu im Vorstand -

Der Präsident Urban Dörig begrüsste knapp 50 Mitglieder und diverse Gäste zur 22. Generalversammlung des Rassenclubs SwissAngus, die am 21.01.2017 in Ursenbach stattfand.

Im Jahresbericht erwähnte Urban Dörig die erfolgreichen Anlässe wie Stierenmärkte, Angus Auktion, Tier und Technik, Beef Expo in Lausanne, Beef.ch, aber auch den Praxistag bei Holzenfleisch. Der Präsident bedankte sich bei Sue Humm und Berti Elsener für den diesjährigen Sommerhöck, der schon zur Tradition gehört.

Die schöne neue Homepage (www.swissangus.ch) wurde erfolgreich aufgeschaltet, was wir unserem Mitglied Ueli Held zu verdanken haben. Auch der Verkauf der neuen Kleiderkollektion im Onlineshop lief gut.

Im aktuellen Jahresprogramm hat sich Swiss Angus wieder viel vorgenommen. Schon bald wird der erste Anlass (Tier und Technik im Februar, gefolgt von Swiss Open im April) stattfinden. Die anstehenden Anlässe sind gute Gelegenheiten um die Rasse Angus zu präsentieren, aber auch um Kontakte zwischen den Züchtern zu pflegen.

Das neue Label SwissBlackAngus (SBA) konnte breit diskutiert werden. Fritz Rothen (IP-Suisse) und Daniel Niklaus (Projektleiter) informierten die Anwesenden über den Aufbau und den erfreulichen Stand.

Die positive Rechnung und das Budget wurden genehmigt.

Mika Raguth Tscharner verliess nach vierjähriger Tätigkeit den Vorstand. Als neues Mitglied wurde Thomas Rieder aus Reigoldswil in den Vorstand gewählt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.

Nach einem feinen Mittagessen durften wir eine interessante Führung auf dem Angus Zuchtbetrieb von Lukas und Walter May in Kleindietwil erleben. Nach der Besichtigung liessen wir den Tag bei Kuchen und Kaffee gemütlich ausklingen.

 

Ania Soller, Vorstand SwissAngus

Publiziert in Hauptversammlung
Mittwoch, 02 Februar 2011 12:50

Generalversammlung 2011

Publiziert in Aus der Presse
Mittwoch, 25 Januar 2012 19:02

Generalversammlung 2012

Wechsel im Vorstand und Positives von Swiss Prim Angus  bei Manor.

 In Entlebuch begrüsste Urban Dörig, zum ersten mal als neuer Präsident an einer Generalversammlung,

die zahlreich aufmarschierten Swiss Angus Mitglieder.

In seinem Jahresbericht strich der Präsident das gut besuchte Angusforum an der Tier und Technik

in St.Gallen hervor. Auch die Zusammenarbeit mit Manor im 2011 war sehr positiv.

An drei Tagungen, in allen drei Landesteilen der Schweiz,  konnten die Manorchefmetzger

auf einem Angusbetrieb mehr über die Vorzüge der Rasse Angus erfahren. Das Swiss

Prim Angus Programm bei Manor hält sich sehr gut. Die Umsätze konnten sogar leicht

gesteigert werden. Dies in einem Umfeld wo die Schweizerkonsumenten für fast eine Milliarde

Franken, Fleisch im Ausland einkauften. Das Programm wird auf der technischen Seite

verfeinert, man denkt über eine Erfassung des intramuskulären Fettes am Schlachtkörper nach.

Die Spezialisten von Manor stellten in Degustationen fest, dass sehr gut  marmoriertes Fleisch

geschmacklich ein hervorragendes Genusserlebnis bietet.

Neu in den Vorstand von Swiss Angus wurden Samuel Känel aus Chavornay

und Simon Schneider Untergrenchenberg gewählt. Sie ersetzen die zurücktretenden

Olivier Bonjour, Gian Peter Niggli und Daniel Niklaus.  Gian Peter Niggli und Daniel Niklaus erhielten

für ihren Einsatz für die Anguszucht die Ehrenmitgliedschaft.

Urs Vogt Geschäftsführer von Mutterkuh Schweiz präsentierte die Fleischleistungszahlen aus dem Herdebuch.

Bei den Leistungskennzahlen über alle Fleischrassen ist Angus beim Erstabkalbealter, bei der Langlebigkeit

und bei der Zwischenkalbezeit nach wie vor an der Spitze.

Die Generalversammlung genehmigte auch die zur Abstimmung vorgelegten Statuten. Sie werden in  Kürze an die

Mitglieder verschickt.


Der erste wichtige Programmpunk im 2012 ist das Angusforum an der Tier und Technik in St.Gallen.

Mit Christoph Weder aus Rycroft Alberta Kanada, konnte ein spannender Referent engagiert werden.

Publiziert in Hauptversammlung
Donnerstag, 27 Februar 2014 21:51

18. Generalversammlung SwissAngus

Die Schweizer  Landwirtschaft befindet sich im 1. Jahr der neuen AP 2014, die Betriebsleiter sind gefordert, die Änderungen umzusetzen. Die Nachfrage nach Produkten aus der Mutterkuhhaltung ist sehr  gut. Es gilt Sorge zu tragen und Transparent zu bleiben, so Urban Dörig zu Beginn der Generalversammlung.

Die Geschäfte werden zügig von der Versammlung genehmigt, ein tolles Jahresprogramm 2014 verspricht interessante Anlässe mit  SwissAngus.  Urs Schmid informiert über die Beef 2014 in Küsnacht am Rigi und freut sich auf zahlreiche Begegnungen mit vielen Besuchern. Urs Vogt bringt Infos von Mutterkuh Schweiz. Die über 50000 Tiere, welche im vergangen Jahr in den Programmen von Mutterkuh Schweiz geschlachtet wurden, ist ein grosser Erfolg. Swiss Prim Beef Angus ist ein Top Label. Die Tierbeschaffung erweist sich trotzdem als schwierig, da sich Tiere der Rasse Angus für alle Programme sehr gut eignen, und auch auf dem Zucht- und Nutzviehmarkt sehr gefragt sind. Die Beteiligten sind in Verhandlungen über geeignete Massnahmen zur Entwicklung von Swiss Prim Angus. Die Herdebuchbetriebe haben etwas abgenommen, im Gegenzug sind die Kuhherden gewachsen, es sind also mehr Kühe im Fleischrinderherdebuch.

Neuer Auftritt

Swiss Angus tritt im 2014 mit einem neuen Logo auf. Das neue Logo soll SwissAngus ermuntern, mit   Freude und  Engagement  in die Zukunft zu schauen, sowie Erfahrung und Bewährtes zu schätzen und zu bewahren.

Bereits den zweiten Auftritt hat das neue Logo an der Tier & Technik in St. Gallen.  Am bewährten Swiss Angus Forum, am Freitag 21.2.2014 um 13.30 Uhr in der Halle 3.1, spricht dieses Jahr  Urs Jaquemet  von der Vianco AG und erzählt über die Zukunftsaussicht der „Mutterkuhhaltung“.

Zusammenarbeit zwischen Berg- und Talbetrieben

Nach dem feinen Mittagessen im Murimoos, marschierte man gerne bei frühlingshaften Temperaturen durch die Stallungen des Gutsbetriebes Murimoos. Unter der Leitung von Thomas Lüssi konnten zahlreiche,  zukunftsträchtige Angus-Tiere begutachtet werden. Die Zusammenarbeit zwischen Berg- und Talbetrieben ist ein Bestandteil der Tierbeschaffungsstrategie, wie Thomas Lüssi erläutert. Die betriebseigene Metzgerei macht jährlich einen Umsatz von rund 1 Mio. Schweizer Franken und ist auf einen Schlachtviehzukauf angewiesen.

Publiziert in Hauptversammlung
Montag, 25 Januar 2016 07:23

Generalversammlung vom 23. Januar 2016

21. Generalversammlung von Swiss Angus


Nach einem herzlichen Empfang bei der Krieger AG in Ruswil begrüsst der Präsident Urban Dörig, knapp 50 Mitglieder und diverse Gäste und bedankt sich bei der Krieger AG für die Möglichkeit zur Durchführung der Generalversammlung.
In seinen Jahresbericht erwähnt Dörig die erfolgreichen Anlässe und bedankt sich insbesondere bei Gian Peter Niggli für die Organisation des Jubiläums-Wochenendes im Engadin. Aber auch andere Highlights, wie etwa die Sonderschau an der Swissopen oder der Partner-Apéro auf dem Hof von Barbara und Martin Eichenberger waren toll und werden verdankt. Dörig erwähnt auch die neue Kleiderkollektion, die seit kurzem auch im Onlineshop unter www.swissangus.ch erhältlich ist.
Die positive Rechnung und das Budget geben keinen Anlass zu Diskussionen. Mit der Vorstellung des Jahresprogrammes, zeigt sich, dass auch das kommende Jahr spannend wird. Auf die Tier & Technik und den Fleischfachtag im März freuen wir uns besonders. Es werden weitere Ideen ausgetauscht, um den züchterischen Teil noch attraktiver gestalten zu können.
Nach vier jähriger Tätigkeit verlassen Simon Schneider und Samuel Känel den Vorstand. Der Präsident verabschiedet beide mit einem originellen Reim und dankt ihnen für die geleistete Arbeit. Als neues Mitglied wird Anja Soller aus Neukirch TG in den Vorstand gewählt. Ihr Aufgabenbereich wird voraussichtlich in den Bereichen Bekleidung, Fotografie und Berichterstattung liegen.
Nach den internen Informationen, informiert Urs Vogt über Aktuelles bei Mutterkuh Schweiz und die Zusammenarbeit mit dem Verein Swiss Angus.
Anschliessend an die Generalversammlung und nach dem Mittagessen, dürfen alle eine interessante Betriebsbesichtigung bei der Krieger AG miterleben. Die Generalversammlung war ein voller Erfolg mit schönen Erinnerungen. Vielen Dank der Firma Krieger und bis bald bei Swiss Angus!

Maya Lareida
Sekretariat
Publiziert in Hauptversammlung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok