Sonntag, 18 August 2019 15:36

Sommerhöck 2019

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Natalie und Christoph Habegger waren am 13. Juli 2019 die Gastgeber des traditionellen Sommerhöcks der Anguszüchter. Gut 50 gutgelaunte Angusfreunde trafen sich am frühen Nachmittag in La Tanne (1030m ü M) um die Gastfamilie besser kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und gemütlich die Zeit zu verbringen.

Familie Habegger bewirtschaftet die 29 Ha Grünland eher extensiv. Im 2011 wurde der Milchkuhstall umgebaut und die ersten Angusrinder sind eingezogen. Im Stall hat es Platz für 32 Kühe, die leider seit letztem Winter nicht alle besetzt werden konnten. Botulismus reduzierte den Bestand schmerzhaft. Durch einen Kadaver in der Silomischung verendeten 7 Kühe und der Stier. Es war eine finanzielle, aber auch psychische Belastung für die Familie. Nach dem schrecklichen Erlebnis wurden aus Sicherheitsgründen die nächsten 20 Tonnen Futter vernichtet.

Momentan besteht die Herde aus 16 Kühen, 11 Rindern und dem Red Angus Stier. Einige Kühe werden künstlich besamt, den Rest erledigt der Boss der Herde sehr natürlich.  Die Abkalbungen finden das ganze Jahr statt. Frischgeborene Kälber werden jedoch für die Nacht im Stall platziert, der Luchs ist eben in dieser Gegend sehr oft unterwegs.  Die meisten Kälber werden als Remonten in den Swiss Black Angus Kanal geliefert.

Während Natalie sich um die Kinder, den Hof und die Kühe kümmert, arbeitet Christoph auswärts. Auch Lohnarbeiten werden vorgenommen, vor allem Silo - und Heuballen pressen. Ziegen-Trekking, Hundeausbildung und diverse kulinarische Events bieten Habeggers ebenfalls auf dem Betrieb an.

Nach einer kurzen Betriebsvorstellung durften wir einen wunderbar vorbereiteten und sehr feinen Apéro kosten. Danach führten uns die Gastgeber durch den umgebauten Stall zu ihrer Herde, die für Rüebli fast alles macht...  Die leidenschaftliche Anguszüchterin Natalie präsentiert uns ihre ruhigen und sehr zutraulichen Kühe. Während den schönen Alphornklängen von Manuel Hasler fanden wir den Weg zurück zum Grill, wo wir später ein feines Abendessen geniessen konnten. Bei vielen spannenden Gesprächen verging die Zeit sehr schnell. Zum Dessert wurden wir nochmals so richtig verwöhnt, und zwar nicht nur der Gaumen, sondern vor allem auch die Augen. Die sehr leckeren und fantastisch verzierten Eistorten mit dem SwissAngus Logo waren in allen Belangen ein Genuss. Später machten wir uns auf den Nachhauseweg, der für einige sehr lange war.

Liebe Familie Habegger, vielen Dank für Eure Gastfreundschaft und Eure Zeit. Wir erlebten einen sehr schönen Tag bei Euch. Wir wünschen Euch sehr viel Kraft, weiterhin viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Vorstand SwissAngus

Ania Soller

Gelesen 233 mal Letzte Änderung am Sonntag, 18 August 2019 16:03
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok