Montag, 26 März 2018 21:09

SwissAngus an der Tier & Technik

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Unter der Leitung von Ania und Peter Soller präsentierte sich  SwissAngus auch dieses Jahr in bewährter Manier an der Tier und  Technik in St. Gallen.

Mit viel Engagement haben Sollers schon vor der Messe diverse Vorbereitungen auf sich genommen. So haben sie beispielsweise den Einbau an unserem Wagen in den Angusfarben gestrichen und Abdeckungen gemacht. Natürlich mussten auch die Tiere vorbereitet werden, damit sie im Scheinwerferlicht glänzen können. All dies braucht Zeit und es ist nicht selbstverständlich, dass diese aufgewendet wird.

Stier Gomez und seine Angusherde meisterten Ihren Auftritt auch dieses Jahr souverän. Die Tiere genossen die grosse Beachtung und repräsentierten die Mutterkuhhaltung als bewährter Wert. Bei den vielen Besuchern und auch dem Stallteam freut man sich über unsere ruhigen Tiere.

Während den vier Tagen hatten wir regen Betrieb an unserem Stand. Viele Besucher kamen entweder für einen kurzen Schwatz, mit einer wichtigen Frage, wegen den ersten Eindrücken über die Mutterkuhhaltung zu uns, oder sie wollten sich über die Programme von Mutterkuh Schweiz oder das SBA von IP Suisse informieren. Herzlichen Dank an unsere freiwilligen Standbetreuer, die sich auch dieses Jahr die Zeit genommen haben, um uns und unsere Rasse so gut zu präsentieren.

Am traditionellen Angusforum am Freitagnachmittag nahm uns Stefan Jung vor voll besetzen Rängen mit in die Karpaten. Dort führt er zusammen mit Samuel Widmer den Betrieb Karpaten Meat, wo sie in den letzten 10 Jahren einen Betrieb mit rund 10000 Hektaren und 8000 Angustieren aufgebaut haben. Mehr dazu können Sie im aus der Fachzeitung lesen.

Einmal mehr ist unser Auftritt in St. Gallen gut gelungen. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben. Speziell Brigitte und Christian Enderlin für den erfrischenden Standschmuck, allen Standbetreuern und ganz speziell Ania und Peter Soller, die keinen Aufwand scheuen, damit sich SwissAngus im schönsten Kleid präsentieren kann. Ganz herzlichen Dank dafür!!

-> Lesen Sie den Bericht über das Angus-Forum vom Schweizer-Bauer:  Hier

Gelesen 487 mal Letzte Änderung am Montag, 26 März 2018 23:06